Ja, wer hätte es gedacht, auch diese Webseite möchte einen Google Analytics Cookie setzen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.

Cookie zulassen    Cookie ablehnen

Unser Plan

Wir kombinieren digitale Kreativität mit Markenstrategie.

Im Markt positionieren wir uns als flexible und skalierbare Boutique-Agentur. Auf der einen Seite bieten wir Beratung und zielgerichtete Konzepte für die unterschiedlichsten Kommunikationsprobleme unserer Kunden, auf der anderen Seite können wir dank unseres Netzwerks aus freien Mitarbeitern und Partnern jederzeit Experten-Teams aus spezialisierten Mitarbeitern installieren, um auch größere Projekte maßgeschneidert durchzuziehen. In diesem Sinne sitzen wir auch ganz gut im “Hamburger Ding” – einem Coworking-Space auf dem Hamburger Kiez. Das Konzept: Startups, Grownups, Freelancer, Netzwerk, Sport und E-Sports, vereint unter einem Dach.

Geschäftsführung



Patrick Fell
(Geschäftsführung Beratung)
040 / 609 432 61
patrick@ten11.de

Nordlicht und "Ammerländer Jung" – geboren 1981 in Oldenburg. Werbekaufmann, Kommunikations-Fachwirt und Berater mit über 15 Jahren Erfahrung in klassischen und digitalen Agenturen auf nationalen und internationalen Accounts.


Ralph Schumann
(Geschäftsführung Kreation)
040 / 609 432 63
ralph@ten11.de

Geboren 1977 in Bayern, aufgewachsen zwischen Comics, Lego-Technik, Code und echten Bäumen. Über 20 Jahre Agentur-Erfahrung in Produktion, IT, Werbung und Strategie – am liebsten unterwegs zwischen Kunst und Code.

Crew & Partner

Zu unseren festen Freien zählen knackfrische erfahrene “Big-Agency” Professionals und für ihr Alter überraschend erfahrene Absolventen und Neufreelancer. Wir stellen das Projekt-Team stets bedarfsgerecht zusammen und können dabei selbstverständlich auch reibungslos mit Ihren Lieblings- Freelancern und eigenen Kapazitäten zusammenarbeiten.

Für sehr, sehr große und komplexe Umsetzungen vertrauen wir einer Auswahl an Partnern im Bereich Software, Event und Produktion. Dabei bleiben wir Ihr Ansprechpartner und behalten das große Ganze und die kleinen Details im Auge.



Auf zu den Cases